a

Sprungmarken

SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

Startseite Ihres Sozialverbandes > Sozial aktuell > Rente > Aktuelles > Damit die Rente nicht ausbleibt: Neue Adresse mitteilen


Damit die Rente nicht ausbleibt: Neue Adresse mitteilen

Über 400 Ruheständler in Niedersachsen haben im Januar mit Schrecken festgestellt, dass die Rente nicht auf ihr Konto überwiesen wurde. Der Grund: Sie haben vergessen, nach ihrem Umzug dem Rentenversicherungsträger ihre neue Adresse mitzuteilen. Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass diese Nachricht jedoch aus Sicherheitsgründen wichtig ist. Ansonsten wird die Zahlung vorläufig eingestellt.

Sobald die Ruheständler ihre neuen Daten beim Rentenservice der Deutschen Post melden, wird die Rente wieder überwiesen. Die Benachrichtigung kann in jeder Postfiliale und im Internet unter www.rentenservice.de vorgenommen werden. Der Rentenservice zahlt als Dienstleister die Renten der Deutschen Rentenversicherung aus.




Service Navigation:


>> Zum Seitenanfang